Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
K
K
(8 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 79: Zeile 79:
 
<div style="margin:0; margin-right:10px; border:3px solid #FF9966; padding:0em 1em 1em 1em; background-color:#ffffff;">
 
<div style="margin:0; margin-right:10px; border:3px solid #FF9966; padding:0em 1em 1em 1em; background-color:#ffffff;">
  
'''Münsterscher Geschichtskalender: Juni'''
+
'''Münsterscher Geschichtskalender: August'''
[[bild:Franzvonwaldeck.jpg|thumb|Franz von Waldeck]]
+
[[bild:Streik_Busse.jpg|thumb|Busfahrerstreik]]
*01. Juni [[1532]] : Domkapitel, Ritterschaft, Landschaft und Städte des Fürstbistums Münster wählen den Administrator (also den Verwalter) des Bistums Minden, [[Franz von Waldeck]], zum Bischof von Münster.
+
*[[1. August]] [[2001]] Nach 24 Tagen endet der längste Busfahrerstreik mit einem Erfolg der Gewerkschaft {{Wpl|verdi}}: die ausgegliederten Fahrer werden wieder als Beschäftigte der [[Stadtwerke]] geführt und nach {{Wpl|Spartentarifvertrag}} bezahlt.
*02. Juni [[1976]] : {{Wpl|Leonard Bernstein}} dirigiert in der [[Halle Münsterland]] das {{Wpl|New York Philharmonic Orchestra}}. Das Konzert wird ein musikalischer Triumph, aber eine wirtschaftliche Pleite. Ausverkauft ist es nicht.
+
*[[9. August]] [[2006]] Erster Schultag im neuen Gebäude des [[Freiherr-vom-Stein-Gymnasium|Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums]] an der [[Dieckmannstraße]] nach dem Umzug der Schule vom [[Schlossplatz]] nach [[Gievenbeck]].
*04. Juni [[1984]] : Der {{Wpl|WDR}} beginnt mit der regelmäßigen Sendung eines münsterländischen Regionalprogramms aus dem Funkhaus an der [[Mondstraße]].
+
*[[14. August]] [[1699]] Der Kölner Erzbischof {{Wpl|Joseph Clemens von Bayern}} beruft [[Johann Peter von Quentell]] als Weihbischof nach Münster.
*08. Juni [[1795]] : Zwei Monate nach dem Frieden von {{Wpl|Basel}} zwischen {{Wpl|Preußen}} und {{Wpl|Frankreich}} schreibt der preußische {{Wpl|General}} [[Gebhard Leberecht von Blücher]] aus Münster: „Ich möchte, daß ich mit 1 Bataillon Infanterie verstärkt würde ...“
+
*[[15. August]] [[1799]] In Münster wird der Bildhauer und [[:Kategorie:Ehrenbürger|Ehrenbürger]] der Stadt [[Wilhelm Achtermann]] geboren.
*[[16. Juni]] [[2002]] : Ein - letztlich erfolgreiches - {{Wpl|Bürgerbegehren}} lehnt die geplante Teilprivatisierung der [[Stadtwerke Münster]] mit 42.929 Stimmen ab.
+
*[[17. August]] [[1999]] [[Reiner Klimke]], Dressurreiter, Olympiasieger und CDU-Politiker, stirbt in Münster.
*[[18. Juni]] [[1990]] : Im Vorfeld der Verhandlungen, die zum „{{Wpl|Zwei-plus-Vier-Vertrag}}“ über die Wiedervereinigung Deutschlands führen, trifft Bundesaußenminister {{Wpl|Hans-Dietrich Genscher}} im [[Friedenssaal]] des Rathauses mit seinem sowjetischen Amtskollegen {{Wpl|Eduard Schewardnadse}} zu Gesprächen zusammen.
+
*[[20. August]] [[1657]] Fürstbischof [[Christoph Bernhard von Galen]] beginnt seine erste Belagerung der Stadt Münster, die ihm wegen der Verhaftung des Stadtsyndicus Nikolaus Drachter den Zutritt verwehrt hat und die sofortige Freilassung Drachters verlangt.
*[[20. Juni]] [[1980]] in Münster geboren : [[Fabian Wegmann]], Radrennfahrer
+
*[[21. August]] [[2010]] [[Lena Malkus]] gewinnt bei den 1.&nbsp;Olympischen Jugend-Sommerspielen in Singapur mit 6,40&nbsp;m die Goldmedaille im Weitsprung.
*[[21. Juni]] [[1523]] : Mit der Eroberung {{Wpl|Stockholms}} festigt {{Wpl|Gustav I. Wasa}} seine Herrschaft als neuer König {{Wpl|Schweden|Schwedens}}. Maßgeblichen Anteil daran nimmt die {{Wpl|Lübecker Flotte}} unter den aus Münster stammenden [[Hermann Plönnies]] und [[Berend Bomhover]], die Gustav von der Seeseite her unterstützt.
+
*[[24. August]] [[1648]] In Madrid stirbt [[Diego de Saavedra Fajardo]], spanischer Schriftsteller und Diplomat auf dem {{Wpl|Westfälischer Friede|Westfälischen Friedenskongress}}.
*[[22. Juni]] [[1837]] in {{Wpl|Berlin}} geboren : [[Paul Bachmann]], Mathematiker und Hochschullehrer der Akademischen Lehranstalt in Münster
+
*[[25. August]] [[1969]] In der [[Friedensschule]], der ersten {{Wpl|Gesamtschule}} Münsters, beginnt zum ersten Mal der Unterricht. Die Schule in der Trägerschaft des [[Bistum Münster|Bistums]] ist eine der ersten sieben Gesamtschulen in {{Wpl|Nordrhein-Westfalen}}.
*[[23. Juni]] [[1635]] : Die Dienstmagd [[Greta Bünichmann]] wird als angebliche {{Wpl|Hexe}} enthauptet und verbrannt.
+
*[[29. August]] [[1921]] In Münster wird der Bildhauer [[Albert Mazzotti (junior)]] geboren.
*[[26. Juni]] [[1875]] : Zwischen [[Promenade]] und [[Himmelreichallee]] öffnet der [[Allwetterzoo#Geschichte|(alte) Zoologische Garten]] erstmals seine Pforten.
+
*[[30. August]] [[1941]] Der Journalist, Hörfunk- und Fernsehmoderator [[Manfred Erdenberger]] wird in Münster geboren.
*[[28. Juni]] [[1580]] in {{Wpl|Gödens}} (in {{Wpl|Ostfriesland}}) gestorben : {{Wpl|Heinrich Krechting}}, „Kanzler des Königreichs“ der Täufer
+
*[[31. August]] [[1779]] In Florenz kommt {{Wpl|Habsburg|Anton Viktor von Habsburg}} zur Welt. Der österreichische {{Wpl|Erzherzog}} wird als letzter gewählter {{Wpl|Erzbischof}} und {{Wpl|Kurfürst}} von Köln und {{Wpl|Fürstbischof}} von Münster diese Ämter nicht mehr antreten.
*[[29. Juni]] [[1831]] auf {{Wpl|Schloss Cappenberg}} bei {{Wpl|Selm}} gestorben : {{Wpl|Heinrich_Friedrich_Karl_Reichsfreiherr_vom_und_zum_Stein|Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein}}, preußischer Staatsmann und Organisator der preußischen Verwaltung in {{Wpl|Westfalen}}
+
*[[31. August]] [[1988]] Auf ihrem 33.&nbsp;Bundesparteitag in der [[Halle Münsterland]] beschließt die {{Wpl|SPD}} die Einführung einer sogenannten „Frauenquote“ : mindestens 40% der Parteiämter und Mandate sollen von Frauen besetzt werden.
*[[29. Juni]] [[1907]] in {{Wpl|Austin}}, {{Wpl|Texas}} gestorben : [[Elisabet Ney]], Bildhauerin aus Münster
+
*[[31. August]] [[2011]] In Münster stirbt der Rockmusiker und Autor [[Roger Trash]].
*[[30. Juni]] [[1888]] in {{Wpl|Köln}} geboren : [[Rudolf Amelunxen]], Regierungspräsident in Münster, Oberpräsident von {{Wpl|Westfalen}} und erster {{Wpl|Ministerpräsident}} von {{Wpl|Nordrhein-Westfalen}}
+
*[[Münsterscher Geschichtskalender: August|weitere historische Ereignisse des Monats August]]
*[[Münsterscher Geschichtskalender: Juni|weitere historische Ereignisse des Monats Juni]]
 
  
 
</div>
 
</div>
 +
  
  

Version vom 15. August 2022, 12:48 Uhr

Willkommen beim MünsterWiki!

Das MünsterWiki ist eine freie Enzyklopädie, die sich schwerpunktmäßig mit der Stadt Münster in Westfalen beschäftigt. Jeder kann mit seinem Wissen dazu beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Das MünsterWiki erfüllt die Kriterien einer Bürgercommunity. Seit November 2005 haben wir 4.072 Artikel verfasst. Gute Autorinnen und Autoren sind immer willkommen – die ersten Schritte sind ganz einfach!

Planung und Realisation des Projektes liegen in den Händen des Verein Bürgernetz.


Schreibrechte

Schreiben und veröffentlichen können aus Spamschutz-Gründen nur angemeldete Nutzer.


Die große Schwester

Bekannt ist die freie Enzyklopädie Wikipedia, die es mittlerweile in ca. 270 Sprachversionen gibt und deren deutsche Version, gestartet im März 2001, bis heute einen Umfang von über 2,3 Millionen Artikeln erreicht hat.

Mittlerweile gibt es eine große Zahl von Ablegern, die sich der "Wiki-Technik" bedienen - von der Kochrezeptesammlung bis zur Firmenorganisationsplattform oder, wie das MünsterWiki, als Spezialbereichs-Wiki zu bestimmten Themen, die in der Vielfalt der großen Wikipedia ein wenig untergehen würden.

Das Münster-Portal in der großen Schwester

Münsterscher Geschichtskalender: August

Busfahrerstreik