Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MünsterWiki
K
K
(13 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 79: Zeile 79:
 
<div style="margin:0; margin-right:10px; border:3px solid #FF9966; padding:0em 1em 1em 1em; background-color:#ffffff;">
 
<div style="margin:0; margin-right:10px; border:3px solid #FF9966; padding:0em 1em 1em 1em; background-color:#ffffff;">
  
 +
'''Münsterscher Geschichtskalender: August'''
 +
[[bild:Streik_Busse.jpg|thumb|Busfahrerstreik]]
 +
*[[1. August]] [[2001]] Nach 24 Tagen endet der längste Busfahrerstreik mit einem Erfolg der Gewerkschaft {{Wpl|verdi}}: die ausgegliederten Fahrer werden wieder als Beschäftigte der [[Stadtwerke]] geführt und nach {{Wpl|Spartentarifvertrag}} bezahlt.
 +
*[[9. August]] [[2006]] Erster Schultag im neuen Gebäude des [[Freiherr-vom-Stein-Gymnasium|Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums]] an der [[Dieckmannstraße]] nach dem Umzug der Schule vom [[Schlossplatz]] nach [[Gievenbeck]].
 +
*[[14. August]] [[1699]] Der Kölner Erzbischof {{Wpl|Joseph Clemens von Bayern}} beruft [[Johann Peter von Quentell]] als Weihbischof nach Münster.
 +
*[[15. August]] [[1799]] In Münster wird der Bildhauer und [[:Kategorie:Ehrenbürger|Ehrenbürger]] der Stadt [[Wilhelm Achtermann]] geboren.
 +
*[[17. August]] [[1999]] [[Reiner Klimke]], Dressurreiter, Olympiasieger und CDU-Politiker, stirbt in Münster.
 +
*[[20. August]] [[1657]] Fürstbischof [[Christoph Bernhard von Galen]] beginnt seine erste Belagerung der Stadt Münster, die ihm wegen der Verhaftung des Stadtsyndicus Nikolaus Drachter den Zutritt verwehrt hat und die sofortige Freilassung Drachters verlangt.
 +
*[[21. August]] [[2010]] [[Lena Malkus]] gewinnt bei den 1.&nbsp;Olympischen Jugend-Sommerspielen in Singapur mit 6,40&nbsp;m die Goldmedaille im Weitsprung.
 +
*[[24. August]] [[1648]] In Madrid stirbt [[Diego de Saavedra Fajardo]], spanischer Schriftsteller und Diplomat auf dem {{Wpl|Westfälischer Friede|Westfälischen Friedenskongress}}.
 +
*[[25. August]] [[1969]] In der [[Friedensschule]], der ersten {{Wpl|Gesamtschule}} Münsters, beginnt zum ersten Mal der Unterricht. Die Schule in der Trägerschaft des [[Bistum Münster|Bistums]] ist eine der ersten sieben Gesamtschulen in {{Wpl|Nordrhein-Westfalen}}.
 +
*[[29. August]] [[1921]] In Münster wird der Bildhauer [[Albert Mazzotti (junior)]] geboren.
 +
*[[30. August]] [[1941]] Der Journalist, Hörfunk- und Fernsehmoderator [[Manfred Erdenberger]] wird in Münster geboren.
 +
*[[31. August]] [[1779]] In Florenz kommt {{Wpl|Habsburg|Anton Viktor von Habsburg}} zur Welt. Der österreichische {{Wpl|Erzherzog}} wird als letzter gewählter {{Wpl|Erzbischof}} und {{Wpl|Kurfürst}} von Köln und {{Wpl|Fürstbischof}} von Münster diese Ämter nicht mehr antreten.
 +
*[[31. August]] [[1988]] Auf ihrem 33.&nbsp;Bundesparteitag in der [[Halle Münsterland]] beschließt die {{Wpl|SPD}} die Einführung einer sogenannten „Frauenquote“ : mindestens 40% der Parteiämter und Mandate sollen von Frauen besetzt werden.
 +
*[[31. August]] [[2011]] In Münster stirbt der Rockmusiker und Autor [[Roger Trash]].
 +
*[[Münsterscher Geschichtskalender: August|weitere historische Ereignisse des Monats August]]
  
'''Münsterscher Geschichtskalender: April'''
+
</div>
[[bild:1945_01_Bild_01_gross.jpg|thumb|Alliierte auf dem Prinzipalmarkt]]
 
*[[2. April]] [[1945]] : Britische und amerikanische Militärs melden gegen 18:00 Uhr: Die Stadt Münster ist besetzt. Für Münster ist der Zweite Weltkrieg beendet. Über 60 Prozent der Häuser der Stadt sind zerstört, in der nach Schätzungen nur noch rund 27.000 Menschen leben.
 
*[[9. April]] [[1896]] : Der gebürtige Münsteraner [[Carl Schuhmann]] erringt bei den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit in Athen als erster Deutscher einen olympischen Einzelsieg im Pferdsprung.
 
*[[10. April]] [[1803]] : [[Franz Wernekinck]] erhält den Auftrag, einen Plan für einen im Schlossgarten anzulegenden [[Botanischer Garten|Botanischen Garten]] auszuarbeiten.
 
*[[16. April]] [[1780]] : Die [[Universität Münster]], die Vorläuferin der [[Westfälische Wilhelms-Universität|Westfälischen Wilhelms-Universität]], wird feierlich eröffnet.
 
*[[19. April]] [[1835]] in Münster geboren: [[Hermann Landois]], Münsteraner Original, katholischer Priester, Professor der Zoologie und Zoogründer
 
*[[21. April]]  [[1668]] in Antwerpen gestorben: [[Johann Bockhorst]], aus Münster stammender Maler des Barock
 
*[[25. April]] [[1801]] in Münster geboren: [[Franz Essink]], Gelbgießer und münstersches Original
 
*[[29. April]] [[1955]] : Für den Neubau des [[Gymnasium Paulinum]] wird der Grundstein gelegt.
 
*[[30. April]] [[1906]] : Im Aegidiiviertel wird der FC Preußen Münster, der spätere [[SC Preußen 06 e. V. Münster]], gegründet.
 
  
*[[Münsterscher Geschichtskalender: April|weitere historische Ereignisse des Monats April]]
 
 
</div>
 
  
  

Version vom 15. August 2022, 12:48 Uhr

Willkommen beim MünsterWiki!

Das MünsterWiki ist eine freie Enzyklopädie, die sich schwerpunktmäßig mit der Stadt Münster in Westfalen beschäftigt. Jeder kann mit seinem Wissen dazu beitragen und die Artikel direkt im Browser bearbeiten. Das MünsterWiki erfüllt die Kriterien einer Bürgercommunity. Seit November 2005 haben wir 4.072 Artikel verfasst. Gute Autorinnen und Autoren sind immer willkommen – die ersten Schritte sind ganz einfach!

Planung und Realisation des Projektes liegen in den Händen des Verein Bürgernetz.


Schreibrechte

Schreiben und veröffentlichen können aus Spamschutz-Gründen nur angemeldete Nutzer.


Die große Schwester

Bekannt ist die freie Enzyklopädie Wikipedia, die es mittlerweile in ca. 270 Sprachversionen gibt und deren deutsche Version, gestartet im März 2001, bis heute einen Umfang von über 2,3 Millionen Artikeln erreicht hat.

Mittlerweile gibt es eine große Zahl von Ablegern, die sich der "Wiki-Technik" bedienen - von der Kochrezeptesammlung bis zur Firmenorganisationsplattform oder, wie das MünsterWiki, als Spezialbereichs-Wiki zu bestimmten Themen, die in der Vielfalt der großen Wikipedia ein wenig untergehen würden.

Das Münster-Portal in der großen Schwester

Münsterscher Geschichtskalender: August

Busfahrerstreik