Orléans-Ring

Aus MünsterWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Orléans-Ring geht als nordwestlicher Tangentenring, vom Rishon-Le-Zion-Ring, weiter in nördlicher Richtung bis zur Steinfurter Straße.

Name

Benannt im Jahr 1962, nach der französichen Partnerstadt Orléans.

Es gibt 12 Straßen mit Bezug zu den Partnerstädten und Städte-Patenschaften. Es sind: Beaugencyplatz, Braunsbergstraße, Fresnostraße, Kristiansandstraße, Lailly-en-Val-Platz, Lublinring, Monastirplatz, Mühlhäuser Straße, Orléans-Ring, Rishon-Le-Zion-Ring, Rjasanstraße und York-Ring.

Postleitzahl

48149

Weblinks